Musik - Mirons Welt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Musik

Tätigkeiten

Musik


Mein zweites Steckenpferd! Schon im Kindesalter habe ich sehr viel Musik gehört. Im Jahre 1991 habe ich mit Gitarre und Gesang begonnen und es fortwährend verfeinert. In den folgenden Jahren widmete ich mich zudem verschiedenen anderen Instrumenten, darunter auch die Bassgitarre, das Klavier, die Trompete und das Schlagzeug.
Immer wieder war ich Teil verschiedener Musikgruppen, darunter meine erste Band "First Aid" (Pop und Rock), "Dried Brain" (Punkrock), "sgt. p3pp3r" (Alternative Rock) und "Jam Side Down" (70's Classic Rock) und habe während meiner ganzen Schulzeit am CvD-Gymnasium in Goslar alle zu meiner Zeit durchgeführten musikalischen Projekte an verschiedenen Instrumenten begleitet ("Line 1": Musical, Klavier; "Der kleine Horrorladen": Musical, Gitarre; "Hair": Musical, Gitarre; "Norwegische Rockmesse": Gitarre).
Als Songwriter habe ich im Laufe meines Lebens mehr als 40 Songs geschrieben, darunter auch das gesamte Repertoire meiner Punkrockband "Dried Brain" und die komplette Musik des letzten "sgt. p3pp3r"-Albums "Sileni".
In der Musik gilt dasselbe wie im Aikido: Aufgeschlossenheit ist alles! Daher bin ich gegenüber jeder Art von Musik offen und kann nicht behaupten irgendeine Musik(-richtung) gar nicht hören zu können. Trotzallem habe ich natürlich eine Vorliebe für "handmade"-music mit authentischen Klängen und echten Instrumenten. In meiner Geschichte beschäftigte ich mich dabei vor allem mit den "Beatles", den "Smashing Pumpkins", "Jeremy Enigk" und den "Sunny Day Real Estate" sowie der schottischen Band "Biffy Clyro". Mit ihren ausgefallen kontrastreichen Kompositionen, ihren rhythmisch komplexen Gefügen und den rockigen Grooves stehen sie im Fall der Fälle an erster Stelle und liefern den Sound meiner Wahl.
Seit eingen Jahren lege ich den Hauptaugenmerk meiner musikalischen Aktivität auf das Unterrichten verschiedener Instrumente. Hauptsächlich lehre ich Gitarre und kann dabei auf eine Schülerscharr von mehr als 20 Schülern (zurück-)blicken. Einige von Ihnen, konnten mich während ihrer Unterrichtsepoche beinahe einholen. Allein das fortwährende Lernen meinerseits ermöglichte es mir, stets weitergeben zu können. So macht, wie allzu häufig ersichtlich, Übung den Meister. Nähere Informationen zu meinem Unterichtsangebot unter "Lehrangebote".

Bild: Eines meiner besten Stücke, die Taylor 310CE.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü